Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Die Zukunft der Arbeitswelt im Blick: Neue Publikation zum Thema „Workplace Innovation“ erschienen

Mit dem Beitrag „Why Industrie 4.0 needs Workplace Innovation – A critical Essay about the German Debate on Advanced Manufacturing” sind die sfs-Wissenschaftler Jürgen Howaldt, Ralf Kopp und Jürgen Schultze im Sammelband “Workplace Innovation. Theory, Research and Practice” vertreten. Das Buch, welches sich durch eine Vielzahl aktueller und praxisnaher Einblicke und Zukunftsausblicke von internationalen ForscherInnen zum Thema Workplace Innovation auszeichnet, ist in gedruckter und digitaler Form erhältlich.

workplace_innovation

Das Buch “Workplace Innovation. Theory, Research and Practice” behandelt Innovationen in der Arbeitswelt und Möglichkeiten, für eine höhere Zufriedenheit von Angestellten zu sorgen. Neben theoretischen und forschungsbasierten Konzepten enthält das Buch auch praktische Empfehlungen für eine zielführende Implementierung von Arbeitsplatzinnovationen. In ihrem kritischen Essay problematisieren Howaldt et al. technologische Verengungen der deutschen Debatte über Industrie 4.0 und begreifen Workplace Innovation im Sinne partizipationsorientierter Konzepte und sozialer Innovationen als Voraussetzung diese zu überwinden.

Das Buch ist unter diesem Link erhältlich. Einen Inhaltsüberblick bekommen Sie hier.