Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Erste Mitgliederversammlung des Netzwerks Arbeitsforschung NRW in der sfs: Mehr als nur ein Schritt in die Zukunft!

Die erste Mitgliederversammlung des Netzwerks Arbeitsforschung NRW am 19. September in den Räumlichkeiten der sfs erwies sich als außerordentlich gewinnbringend. Die sfs, das Institut Arbeit und Technik (IAT), das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) und das Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (FGW) einigten sich einhellig darauf noch verstärkter Synergien zu nutzen. Durch intensivere Förderung gemeinsamer Aktivitäten soll die wissenschaftliche Arbeitsforschung in NRW dabei weiter entscheidend gestärkt werden.

netzwerk_arbeitsforschung_nrw_sozialforschungsstelle_dortmund

Zu dem Ziel der wissenschaftlichen Stärkung gehört auch, dass das Netzwerk koordiniert neuen Fragestellungen nachgehen wird. Hand in Hand mit dieser Stärkung und des intensivierten Zusammenwirken des Netzwerkes geht auch eine Rückkopplung mit Akteuren aus Gesellschaft und Politik einher. Zur Verbesserung der wissenschaftlichen (Daten-)Infrastruktur sollen die thematischen und methodischen Erfahrungen, Kompetenzen und Datenbestände der Mitgliedsinstitute erfasst und aufbereitet werden.

Weitere Informationen zum Netzwerk Arbeitsforschung NRW finden Sie hier.


Termine von Netzwerkpartnern

  • 5. Oktober | FGW: Logistikarbeit in der digitalen Wertschöpfung. Bürgerhaus Bilk, Düsseldorf
  • 16. November | sfs: Prävention 4.0. Sicher, gesund & produktiv. Maßnahmen für die Gestaltung & Organisation von Arbeit im digitalen Wandel. Zeche Zollverein, Essen
  • 29. November | IAT: Informationsveranstaltung Moderne Praxisorganisation 2020. Literaturhaus Herne
  • 29. November | IAQ: Digitalisierung als Gestaltungsaufgabe - Veranstaltung zum 10-jährigen Bestehen. Fraunhofer-inHaus-Zentrum, Duisburg