Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Forschungsgebiet Industrie- und Arbeitsforschung nimmt am „Zukunftskongress Logistik – 36. Dortmunder Gespräche“ teil

Auch im Jahr 2018 ist das Forschungsgebiet Industrie- und Arbeitsforschung unter der Flagge der Sozialforschungsstelle Dortmund auf dem Zukunftskongress vertreten. Unter dem dynamischen Motto "Alles in Bewegung – Ein Branche und Wissenschaft definieren sich neu" startet der diesjährige Kongress in die 36. Runde.

Die Vortragsvielfalt ist auch in diesem Jahr groß und wird durch die Präsentation innovativer Technologien aus dem Projekt "Innovationslabor - Hybride Dienstleistungen in der Logistik" begleitet. In interdisziplinärer Zusammenarbeit betreut die Sozialforschungsstelle Dortmund zusammen mit dem Lehrstuhl für Unternehmenslogistik (LFO) eine der zehn Stationen zur Erprobung digitaler Technologien in der Logistik. Der Kongress findet am 11. und 12. September in den Westfalenhallen Dortmund statt.

Das Programm vom „Zukunftskongress Logistik – 36. Dortmunder Gespräche“ finden Sie hier.