Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Forschungskompendium „Anpassungsintelligenz von Fabriken im dynamischen und komplexen Umfeld“ erschienen

Das Graduiertenkolleg (GRK) 2193 „Anpassungsintelligenz von Fabriken im dynamischen und komplexen Umfeld“ hat das erste Forschungskompendium veröffentlicht. Das Kompendium fasst die Forschungsergebnisse der ersten 1,5 Jahre im GRK zusammen und stellt dessen Vision und Forschungsstrukturen sowie dessen interdisziplinär ausgerichtetes Qualifizierungskonzept vor.
sfs-Wissenschaftler Hendrik Lager und Jonathan Falkenberg stellen hierbei in dem frei zugänglichen Forschungsbericht ihre Doktorarbeiten vor.

Anpassungsintelligenz von Fabriken im dynamischen und komplexen Umfeld

Die Vorstellung der Promotionsthemen der insgesamt 20 DoktorandInnen erfolgt entlang der drei Forschungsbereiche des GRK 2193: Anpassungsmanagement, Smart Production und Virtualisierung.

Die sfs-Wissenschaftler Hendrik Lager und Jonathan Falkenberg stellen dabei ihre Promotionsvorhaben vor. Hendrik Lager befasst sich mit betrieblichen Strategien zur Bewältigung von Umfelddynamik und Rahmenbedingungen, unter denen Beschäftigte einen aktiven Beitrag zur Anpassungsfähigkeit von Fabriken leisten können. Demgegenüber unterzieht Jonathan Falkenberg mobile Assistenzsysteme für Industrie 4.0 einer arbeitssoziologischen Analyse.

Das Dokument ist hier frei als PDF-Download verfügbar.