Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Erklärfilm und Interview über Labore sozialer Innovation: KoSI-Lab veröffentlicht Kurzvideos

Labore sozialer Innovation sind Räume und Prozesse für Menschen, die Innovationen auf den Weg bringen wollen! Dabei zeichnen sich diese in Struktur und Wirken vielfältigen Labore durch neue Handlungspraktiken und Problemlösungsstrategien für die Gesellschaft aus. Damit das Verständnis für diese besonderen Labore gesteigert werden kann, hat das KoSI-Lab Team nun in zwei neu veröffentlichten Videos die Besonderheiten, die Merkmale und den Mehrwert von Social Innovation Labs anschaulich und verständlich erläutert.

video_sfs_kosilab

Ziel des Projekts „Kommunale Labore sozialer Innovation (KoSI-Lab)“ ist die modellhafte Entwicklung zweier Labore sozialer Innovation (in Dortmund und Wuppertal). Dazu wurde in einem realexperimentellen Ansatz exemplarisch erforscht, welchen Beitrag kommunale SI-Labs als neue Kooperationsmodelle und Unterstützungsinfrastrukturen zwischen Verwaltung und Zivilgesellschaft leisten können. Darüber hinaus wurden weltweit 14 Fallstudien durchgeführt, die die konzeptionelle Entwicklung der KoSI-Lab Projektteile Dortmund und Wuppertal maßgeblich unterstützt haben. Im Zuge dieser internationalen Fallstudienarbeit wurden vier idealtypische Organisationsformen von Laboren sozialer Innovation herausgearbeitet (u.a. mit Fokus auf die Förderung von Sozialunternehmertum, Verwaltungsmodernisierung oder auch bürgerschaftliche Beteiligung).

In einem Erklärfilm sowie einem Interview mit den KoSI-Lab-Projektmitarbeitenden /sfs-Wissenschaftlern Jürgen Schultze und Eva Wascher wird das Konzept von Laboren sozialer Innovation verdeutlicht.

In den unten folgenden beiden Videos sind die übergreifenden Projektergebnisse zu Laboren sozialer Innovation anschaulich zusammengefasst.