Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Dr. Melanie Roski habilitiert

Unserer Kollegin Dr. Melanie Roski wurde am 15. Mai von der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität in Hagen die Lehrbefugnis (venia legendi) für Soziologie erteilt. Ihre Habilitationsschrift verfasste Frau Dr. habil. Roski zum Thema „Institutionalisiert innovativ?! – Die institutionelle Einbettung der Akteure in unternehmerischen Ökosystemen und Hochschulen“. In ihrem Probevortrag am 10. April sprach sie an der FernUniversität in Hagen zum Thema „Digitalisierung und Geschlecht“.

Frau Dr. Roski studierte an der Ruhr-Universität Bochum Sozialwissenschaften und begann ihre wissenschaftliche Laufbahn an der Sozialforschungsstelle. Sie wurde 2010 an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der TU Dortmund promoviert; ihre Dissertation befasste sich mit „Spin-off-Unternehmen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft – Unternehmensgründungen in wissens- und technologieintensiven Branchen“.

Nach Forschungs- und Lehrtätigkeiten an der Bergischen Universität Wuppertal, der Hochschule Bochum und der FernUniversität Hagen forscht Frau Dr. Roski seit Oktober 2018 wieder an der Sozialforschungsstelle zu den Themen „Academic Entrepreneurship“, Unternehmensgründungen in wissen- und technologieintensiven Bereichen, Wissensintensive Tätigkeiten sowie Geschlechterpolitik in Organisationen.

Wir gratulieren herzlich zur Habilitation!



Nebeninhalt

Kontakt

Dr. Melanie Roski
Wissenschaftlerin