Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Prof. Dr. Jürgen Howaldt auf dem 1. Dortmunder Forschungsforum „Soziale Nachhaltigkeit“

„Soziale Innovationen im internationalen Diskurs“ war das Thema seines Vortrages auf der Veranstaltung, die am 20. Oktober in der DASA Arbeitsweltausstellung stattfand.

Foto Rund 70 Expertinnen und Experten nahmen am 1. Dortmunder  Forschungsforum  „Soziale Nachhaltigkeit“ teil, zu dem die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), die Technische Universität Dortmund (TU Dortmund), Das Demographie Netzwerk e.V. (DDN), die Fachhochschule Dortmund (FH Dortmund), das Leibniz-Institut für Arbeitsforschung (IfADo), die Sozialforschungsstelle (ZWE der TU Dortmund) und die Stadt Dortmund eingeladen hatten.

Im Fokus des Treffens stand die soziale Dimension nachhaltiger Entwicklung. Sie umfasst Themen wie (Verteilungs-)Gerechtigkeit, Teilhabe, gesundes Altern, menschengerechte Gestaltung von Arbeit sowie nachhaltige Wohlstandsmodelle.

Neben themenorientierten Vorträgen wurden aktuelle Forschungsschwerpunkte und -projekte  auf Postern und durch Impulsreferate vorgestellt. Beim abschließenden World Café konnten die Teilnehmenden Ideen zur Vernetzung und zur inhaltlichen Ausgestaltung des Themenfeldes „Soziale Nachhaltigkeit” diskutieren.