Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Sozialforschungsstelle Dortmund beim Kongress „Innovation dynamics: responsible innovation in finance, social innovation and innovation in the public sector – theory, practices and policies” in Buenos Aires, Argentinien

Prof. Dr. Jürgen Howaldt, Direktor der sfs Dortmund und Dmitri Domanski, wissenschaftlicher Mitarbeiter, hielten einen Vortrag über “Social Innovation as Driving Force for (Transformative) Social Change”.

logo_congreso_buenos_aires Am 11. und 12. Dezember veranstalteten die Economic Science School der Universität von Buenos Aires (http://home.econ.uba.ar/economicas/) und SINNERGIAK Social Innovation (http://www.sinnergiak.org/), ein Zentrum für soziale Innovation der Universität des Baskenlandes, in Buenos Aires einen internationalen Kongress in deren Fokus Innovationen und ihre Relevanz in den Bereichen Wirtschaft, soziale Innovation und öffentlicher Sektor standen. Prof. Dr. Jürgen Howaldt und Dmitri Domanski referierten (via Internet) über soziale Innovationen als Motor für (transformativen) sozialen Wandel. In diesem Zusammenhang nahmen sie auch Bezug auf das von der sfs federführend geleitete Forschungsprojekt SI-DRIVE – Social Innovation: Driving Force of Social Change (www.si-drive.eu).