Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Arbeitsforschung

Seit der Gründung der Sozialforschungsstelle 1946 ist die Arbeitsforschung durchgehend ein wichtiger Forschungsschwerpunkt.

Unsere Arbeitsforschung analysiert und gestaltet das Verhältnis von Mensch und Arbeit in der je konkreten gesellschaftlichen Arbeitsteilung. Arbeit ist dabei nicht nur auf Erwerbsarbeit beschränkt, sondern schließt weitere Formen wie beispielsweise die Care-Arbeit mit ein. Aktuelle Schwerpunkte der Arbeitsforschung an der sfs sind Auswirkungen der Digitalisierung und Kompetenzentwicklung (Arbeit 4.0), Gesundheit und Prävention, Arbeit und Geschlecht, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik im demografischen Wandel, Arbeitspolitik und industrielle Beziehungen, Arbeitsmarkt und Beschäftigung. Im Blick sind dabei die gesamtgesellschaftliche, die institutionelle und die individuelle Ebene. In zahlreichen Forschungsprojekten zu Arbeitszeiten, Betriebsklima, betrieblicher Gesundheitsförderung, Innovationprozessen, guter Arbeit sowie Partizipation und Mitbestimmung  werden nicht nur aktuelle Entwicklungen analysiert, sondern auch gemeinsam mit Unternehmen und unter Beteiligung der Beschäftigten praxisbezogene Gestaltungsvorschläge erarbeitet.

Arbeitsforschung wird dabei als zentrales Element jeglicher Innovationspolitik betrachtet. Die sfs engagiert sich in der internationalen Diskussion zu arbeitsplatzbezogenen Innovationen (Workplace Innovation).

Innerhalb der sfs organisiert die Kooperationsstelle Wissenschaft – Arbeitswelt in und um Dortmund das Gespräch und die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt und setzt damit wichtige Impulse vor Ort.

 


Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen über aktuelle Projekte, Publikationen sowie Termine und Veranstaltungen zum Thema Arbeitsforschung.