Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Alejandra Castro-Giron – Wissenschaftliche Hilfskraft

Alejandra Castro-Giron – Wissenschaftliche Hilfskraft Foto von Alejandra Castro-Giron

Telefon
+49 231 755-90275

Adresse

Raum 17

Karriere & Arbeitsschwerpunkte

Akademischer und beruflicher Werdegang:

  •  Seit August 2020: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Sozialforschungsstelle der TU Dortmund
  • Seit Oktober 2019: Studium zum Master of Science an der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund
  • August 2016 - Oktober 2018: Erasmus Mundus Programm, Master of Science in Environmental Studies for Urban Sustainability (JEMES CiSu) an der Universität Aalborg, in Zusammenarbeit mit der Universität Aveiro und der Autonomen Universität von Barcelona
  • Mai 2013 - Mai 2014: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl Geographic Information Systems an der Fakultät Marine Sciences an der Autonomen Universität von Baja California, Mexiko
  • August 2011 - Juli 2015: Bachelor in Umweltwissenschaften an der Autonomen Universität von Baja California, Mexiko
  • August 2014 - Dezember 2014: Studium an der Mount Royal Universität, in Calgary, Kanada im Rahmen eines internationalen Austauschprogramms

Arbeitsschwerpunkte:

  • Urbane Nachhaltigkeit
  • Circular Economy
  • Soziale Innovationen
  • Umweltwissenschaft

Publikationen:

  • Talens Peiro, Laura; Castro Giron, Alejandra; Gabarrell i Durany, Xavier (2019): Examining the feasibility of the urban mining of hard disk drives. Journal of Cleaner Production. Vol 248. Online verfügbar unter https://doi.org/10.1016/j.jclepro.2019.119216

Konferenzbeiträge:

  • Castro, Alejandra (2014): Using Charismatic Species to Stimulate Greenway Planning: A Case Study from Ensenada, Mexico. Under Western Skies: Intersections of Environments, Technologies and Communities, Urban/Rural Ecologies and Policies Panel. 2014/09/09 – 2014/09/12. Mount Royal University. Calgary, Canada 10/09/2014

Funding:

  • Erasmus MUNDUS / Erasmus+  Förderung von Masterstudentinnen und Masterstudenten sowie Doktorantinnen und Doktoranten, September 2016 bis October 2018