Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Publikationsdetails



Corporate Social Responsibility (CSR)

Ein innovatives Instrument für die Stressprävention

Das Konzept der sozialen bzw. gesellschaftlichen Verantwortung von Erwerbsorganisationen gewinnt auf internationaler, europäischer und nationaler Ebene wachsendes Gewicht. Stark komprimiert kann "Corporate Social Responsibility" - kurz CSR - als öffentlich kommunizierte Anwendung zentraler Elemente des Nachhaltigkeitsprinzips auf das Unternehmensmanagement betrachtet werden. Die Leitidee besteht darin, über bestehende rechtliche Verpflichtungen hinaus einzelwirtschaftliches Handeln freiwillig auf seine komplexe Vernetzung mit Human-, Sozial- und Umweltressourcen hin zu reflektieren und die Ergebnisse dieses Kalküls unmittelbar im zivilgesellschaftlichen Dialog mit relevanten internen und externen Anspruchsgruppen (Stakeholdern) zu kommunizieren.

Bibliographische Angaben:
Pröll, Ulrich:
Corporate Social Responsibility (CSR)
Ein innovatives Instrument für die Stressprävention;

In: Sozialforschungsstelle Dortmund (Hrsg.): Beiträge aus der Forschung;
Dortmund: sfs Beitrge aus der Forschung, 2009
ISBN: 0937-7379/0937-73