Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Publikationsdetails



Beruflich-betriebliche Bildung - noch prägend für Arbeit und Gesellschaft?

Workshop-Reihe Akademisierung von Betrieben und Gesellschaft - beruflich-betriebliche Bildung vor dem Aus?

Die Publikation dokumentiert Beiträge des abschließenden Workshops einer Veranstaltungsreihe zur "Akademisierung von Betrieben und Gesellschaft", die sich insbesondere mit der Zukunftsfähigkeit von beruflich-betrieblicher Bildung beschäftigt. Die Veranstaltungs-Reihe wurde vom IG Metall Vorstand in Kooperation mit der Sozialforschungsstelle /TU Dortmund und dem Institut Technik und Bildung/Universität Bremen ausgerichtet. In den Beiträgen des Workshops wird - exemplarisch am Beispiel von Facharbeit und Facharbeiter - der Frage nachgegangen, ob, wieweit und unter welchen Bedingungen beruflich-betriebliche Bildung noch Einfluss auf Arbeit und Gesellschaft nehmen kann. Die leitende Fragestellung lautet: Welche Bedeutung haben Facharbeiter in einer pluralisierten, feminisierten und akademisierten Arbeitswelt (noch) als Qualifikations-, Arbeits- und Sozialtyp? Die Antworten geben Hinweise für die künftige Bildungs- und Arbeitspolitik der Gewerkschaften.

Bibliographische Angaben:
Kuda, Eva; Strauß, Jürgen:
Beruflich-betriebliche Bildung - noch prägend für Arbeit und Gesellschaft?
Workshop-Reihe Akademisierung von Betrieben und Gesellschaft - beruflich-betriebliche Bildung vor dem Aus?;
Frankfurt/M: IG Metall Vorstand, 2011, 110 Seiten