Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Publikationsdetails



Entwicklung der atypischen Beschäftigung in der Region Dortmund-Hellweg im Zeitraum von 2000 bis 2011

Auswertung der Beschäftigungsstatistik

Der Bericht befasst sich mit der Entwicklung der "atypischen Beschäftigung" im Zeitraum von 2000 bis 2011. Es werden Entwicklungen in den kreisfreien Städten Dortmund und Hamm sowie den Kreisen Unna und Soest herausgearbeitet und im Kontext mit einer Darstellung genereller Entwicklungstrends bewertet. Es wird der Frage nachgegangen, ob und in welchem Ausmaß sich der Umverteilungsprozess, der die Krisenphase bis 2005/2006 durch einen Abbau von "Normalarbeitsverhältnissen" und einem deutlichen Zuwachs an atypischen Beschäftigungsverhältnissen kennzeichnet, danach fortgesetzt hat. Die Arbeit basiert im Wesentlichen auf eine Auswertung der Beschäftigungsstatistiken der Bundesagentur für Arbeit.

Bibliographische Angaben:
Boeckmann, Klaus:
Entwicklung der atypischen Beschäftigung in der Region Dortmund-Hellweg im Zeitraum von 2000 bis 2011
Auswertung der Beschäftigungsstatistik;