Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Publikationsdetails



Weiterbildung nach Hartz IV

In bildungspolitischen Debatten wird häufig ausgeblendet, dass die staatliche Arbeitsverwaltung Umschulungen und Fortbildungsmaßnahmen finanziell fördert. Sie nahm so stets Einfluss auf die gesellschaftliche Verteilung von Bildungschancen ebenso wie auf die spezifische Prägung von "Bildungsmärkten". Infolge der Hartz-Gesetze gab es eine gravierende Änderung der Förderphilosophie, die sich auch in anderen Bildungsbereichen auswirkt. Die Autorinnen berichten.

Bibliographische Angaben:
Kühnlein, Gertrud; Klein, Birgit:
Weiterbildung nach Hartz IV;
In: Chancengleichheit qua Geburt? (BdWi- Studienheft), Band: 3/2005, 64-66