Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Publikationsdetails



Lebensphasengerechte Personalentwicklung im Gastgewerbe

Die These der Altersabhängigkeit von kreativen Fähigkeiten wurde im Zuge steigender Innovationsanforderungen und fortschreitender Alterung der arbeitsfähigen Bevölkerung vielfach überprüft und gilt in der Wissenschaft als überholt (Müller et al. 2012). Als wesentlich entscheidender gelten Elemente der Arbeitsbedingungen wie Unternehmenskultur und alterssensibles Personalmanagement. Damit rückt die Frage nach innovationsförderlicher lebensphasengerechter Personalentwicklung in den Vordergrund. Ein Konzept hierfür ist die Triple-R-Strategie, bei der die drei R`s der Personalplanung, Recruiting (Mitarbeiter finden), Retention Mitarbeiter binden) und Retirement (Ausstieg aus dem Beruf), im Fokus der Aufmerksamkeit stehen.

Bibliographische Angaben:
Katenkamp, Olaf; Guhlemann, Kerstin; Georg, Arno; Elsässer, Florian:
Lebensphasengerechte Personalentwicklung im Gastgewerbe ;
In: Jeschke, Sabina; Richert, Anja; Hees, Frank; Jooß, Claudia (Hrsg.): Exploring demographics; S. 449-461;
Wiesbaden: Springer Fachmedien, 2015
ISBN: 978-3-658-08790-6