Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Publikationsdetails



Darf's ein bisschen mehr sein?

Die Beschäftigungsentwicklung in Dortmund im Übergang zum gesetzlichen Mindestlohn; (Beiträge aus der Forschung / SFS ; 194)

In Verbindung mit einem dauerhaft hohen Bestand an Arbeitslosen in den Ruhrgebietsstädten fördert die Ausweitung des Niedriglohnsektors die soziale Schieflage und belastet die kommunalen Haushalte. Deshalb besteht hier ein besonderes Interesse an der Frage des Einflusses einer gesetzlichen Lohnuntergrenze auf die Beschäftigungsentwicklung. Die vorliegende Broschüre beinhaltet eine zusammenfassende Beschreibung der Diskussionen um den gesetzlichen Mindestlohn und beschreibt die örtliche Beschäftigungssituation in der Stadt Dortmund in der Einführungsphase von September 2014 bis September 2015 auf der Grundlage einer Auswertung statistischer Beschäftigungsdaten

Bibliographische Angaben:
Boeckmann, Klaus:
Darf's ein bisschen mehr sein?
Die Beschäftigungsentwicklung in Dortmund im Übergang zum gesetzlichen Mindestlohn; (Beiträge aus der Forschung / SFS ; 194);
Dortmund: TU, 2016
ISSN: 0937-7379

URL: http://www.kowa.sfs.tu-dortmund.de/cms/Medienpool/files_fairstattprekaer/Mindestlohn-Broschuere-2016.pdf