Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Publikationsdetails



Die Bedeutung sozialer Innovationen für nachhaltige Entwicklung

Soziale Innovationen, verstanden als intentionale und kollaborative Neukonfiguration sozialer Praktiken, stehen demnach im Zentrum der Herausforderung des Übergangs zu einer nachhaltigen Entwicklung. Hiervon ausgehend werden die Schnittmengen von Nachhaltigkeit und sozialen Innovationen identifiziert und als Heuristik für ein Forschungskonzept dargestellt, das auf den Wirkungszusammenhang von sozialen Innovationen und nachhaltiger Entwicklung sowie auf darauf abgestimmte Verfahren und Aushandlungsprozesse fokussiert.

Bibliographische Angaben:
Schwarz, Michael; Howaldt, Jürgen:
Die Bedeutung sozialer Innovationen für nachhaltige Entwicklung;
In: Metzner-Szigeth, Andreas (Hrsg.): Zukunftsfähige Entwicklung und generative Organisationskulturen; S. 55-73;
München: oekom Verlag, 2018
ISBN: 978-3-96006-016-1


URL: http://www.sfs.tu-dortmund.de/cms/de/Aktuelles/Aktuelles-Archiv/2018_4/181116_Die_Bedeutung_sozialer_Innovation_fuer_nachhaltige_Entwicklung/Die_Bedeutung_sozialer_Innovation_fuer_nachhaltige_Entwicklung_Schwarz_Howaldt.pdf