Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Publikationsdetails



Ist die "schlanke Fabrik" umweltfreundlicher?

der immer mehr ausufernden lean-production-Debatte bleibt - von einigen argumentativen Kurzschlüssen am Rande einmal abgesehen - weitgehend ausgeblendet, wie das neue Produktionskonzept unter ökologischen Gesichtspunkten einzuschätzen ist. Von einer skeptischen Position hinsichtlich Neuartigkeit, Realitätstüchtigkeit und Verbreitung von lean-production ausgehend, wird gezeigt, daß eine einzelwirtschaftliche Umsetzung dieses Konzepts der notwendigen ökologischen Modernisierung der Produktion eher im Wege steht als sie zu fördern. Andererseits ist eine umweltfreundliche Produktion jedoch immer auch eine "schlanke" Produktion. Im Hinblick auf eine Ökologisierung der Produktion unabdingbar sind in jedem Falle arbeitspolitische Veränderungen im Rahmen eines erst noch zu entwickelnden umweltorientierten Managements und Co-Managements.

Bibliographische Angaben:
Schwarz, Michael:
Ist die "schlanke Fabrik" umweltfreundlicher?;
In: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, Band: 4/1993, 327-336