Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Publikationsdetails



Teleheimarbeiterinnen in der Satzerstellung / Texterfassung für die Druckindustrie

Ergebnisse einer Frauenbefragung

Dargestellt wird die Arbeits- und Lebenssituation von Frauen an Teleheimarbeitsplätzen im Bereich der Druckindustrie. Grundlage sind Intensivinterviews mit Frauen, die Satzerstellungsarbeiten an Texterfassungsanlagen oder Personal-Computern für Druckbetriebe in ihren Privatwohnungen durchführen. Gezeigt wird, welche Bedingungen und Motive die Frauen zur Aufnahme von Teleheimarbeit veranlaßt haben, unter welchen Bedingungen sie ihre Arbeit verrichten, wie sie dies mit familialen Aufgaben vereinbaren und wie sich ihr rechtlicher Status und ihre ökonomische Situation darstellen. Gefragt wird, wie Teleheimarbeiterinnen selbst ihre Situation beurteilen, welche Interessen sie entwickeln und gewahrt sehen wollen und welche Perspektiven sie in bezug auf ihre berufliche und private Zukunft haben.

Bibliographische Angaben:
Goldmann, Monika; Richter-Witzgall, Gudrun; unter Mitarbeit von, _; Meschkutat, Bärbel; Goertz, Ingrid:
Teleheimarbeiterinnen in der Satzerstellung / Texterfassung für die Druckindustrie
Ergebnisse einer Frauenbefragung;